Synergo

Mobilitätsunterricht in Schulen

2009 – heute | Stadt Zürich, aargaumobil, Kanton Basel-Stadt

Der Mobilitätsunterricht für die Mittel- und Oberstufe bringt Kindern das Thema Mobilität spielerisch näher und leistet damit einen Beitrag an die städtischen Strategien, die Mobilität der Zukunft nachhaltiger zu gestalten.

Unsere Gesellschaft wird immer mobiler und legt jährlich immer weitere Strecken zurück. Die Kehrseite dieser Entwicklung: Stau, Unfälle, Lärm und Umweltverschmutzung. Um die Bevölkerung langfristig und nachhaltig auf das Thema Mobilität zu sensibilisieren, muss bei den Jüngsten angesetzt werden: in der Schule.

synergo hat für die Stadt Zürich, für den Kanton Aargau und für den Kanton Basel-Stadt ein Bildungsangebot für die Mittel- und Oberstufe entwickelt. Aufbauend auf verschiedenen Modulen können Lehrpersonen einzelne Tage oder ganze Projektwochen buchen. Die Module setzen am eigenen Mobilitätsverhalten, den Herausforderungen des Schulwegs und den Eigenheiten der Verkehrsmittel an. Die Kinder lernen spielerisch die Bedeutung des Themas Mobilität kennen. 

Das Schlaumobil ist ein kostenloses Mobilitätsangebot für Schulklassen von 11 bis 16 Jahren.

Das Angebot "Mobilität erleben" richtet sich an Mittel- und Oberstufe der Stadt Zürich.

Gerade in Städten sind die negativen Auswirkungen des zunehmenden Verkehrsaufkommens deutlich zu spüren. In Städten ist aber auch das Potenzial des öffentlichen Verkehrs und des Velo- und Fussverkehrs besonders gross. Das Bildungsangebot ist deshalb ein wichtiger Bestandteil der städtischen Strategien, die Mobilität der Zukunft nachhaltiger zu gestalten.

synergo plant und organisiert die abwechslungsreichen und praxisorientierten Projekttage und -wochen und führt sie – in der Stadt Zürich teils zusammen mit externen Partnern – durch.