Synergo

Perspektive Detailhandel Innenstadt Bern

2020 – heute | Stadt Bern, BernCity

Die Stadt Bern strebt die Belebung der Berner Innenstadt an, mit dem Fokus, den stationären Detailhandel zu unterstützen. In Zusammenarbeit mit der Stadt Bern und BernCity erarbeitet synergo Massnahmen für die künftige Belebung der Innenstadt. 

Aufgrund von gegenwärtigen Trends wie Onlinehandel und Wertewandel in der Bevölkerung befindet sich der stationäre Detailhandel in einer Krise. Gemeinsam mit dem Wirtschaftsamt Bern und BernCity unterstützt synergo im Projekt «Perspektive Detailhandel Innenstadt Bern» den Dialog zwischen Stadt Bern und Gewerbe, um die Situation in der Innenstadt zu verbessern. Das Ziel des Projektes ist es, Erfolgsfaktoren zu identifizieren, die zur künftigen Belebung der Berner Innenstadt massgeblich beitragen. Durch den gemeinsamen Dialog sollen möglichst konkrete und politisch verbindliche Massnahmen entwickelt werden. 

synergo erarbeitet Vorschläge für Handlungsfelder, Massnahmen und Umsetzungsstrategien. Es lassen sich fünf Handlungsfelder identifizieren: Innovation, Entwicklungsstrategien für Stadt- und Ortszentren, Regulatorien, Erreichbarkeit und Zusammenarbeit. Für die Diskussion werden Workshops vorbereitet, durchgeführt und ausgewertet. Zu den Teilnehmenden am Workshop gehören kleine und grosse Detailhändler und die Stadtverwaltung Bern. Analytische Basis bilden ähnliche Projekte, welche synergo im Raum Zürich umgesetzt hat.

Aufgrund der COVID-19-Krise 2020 mussten weitere Workshops verschoben werden. Die Zeit wurde aber genutzt, um die Zwischenergebnisse über eine Online-Umfrage zu validieren und gleichzeitig die ganz aktuellen Herausforderungen für den Detailhandel aufgrund der COVID-19-Situation zu erheben.